Gelungener Start der Ausstellung „Muskepeer, Heimkinder, Careleaver – Einblicke in das Leben von Jugendlichen in der Jugendhilfe“

Am 06. September wurde die Ausstellung „Muskepeer, Heimkinder, Careleaver – Einblicke in das Leben von Jugendlichen in der Jugendhilfe mit einer kleinen Feier eröffnet.

Eingeladen waren auch Anja  Stahmann (Senatorin für Soziales), Dr. Herrmann Schulte-Sasse (Vorsitzender des Verbandsrates, DER PARITÄTISCHE Bremen), der Initiator der Ausstellung Björn Redmann (Kinder- und Jugendhilferechtsverein Dresden e.V.) mit zwei Jugendlichen und Prof. Dr. Sabine Wagenblass (Hochschule Bremen). Sie stellten sich in einer Gesprächsrunde den Fragen zu Erfahrungen von Beteiligungsverfahren in der Jugendhilfe.

Anschließend konnten die Gäste  mit den Jugendlichen und Björn Redmann in der Ausstellung ins Gespräch kommen. Die jungen Menschen berichteten dabei sehr offen und ehrlich über ihr Leben und ihre Zeit in der Jugendhilfe. Dabei übten sie auch durchaus Kritik und mahnten an, junge Menschen mehr zu beteiligen, damit ein eigenständiger und erfolgreicher Start in das Leben nach der Jugendhilfe gut gelingen kann.

 

Ausstellungseröffnung am 06. September

Nach mehreren Stationen kommt die Ausstellung „Muskepeer, Heimkinder, Careleaver – Einblicke in das Leben von Jugendlichen in der Jugendhilfe“  vom 06. September bis zum 15. Oktober 2018 nach Bremen und wird, organisiert durch das BeBeE in Kooperation mit der Hochschule Bremen und im Rahmen der Kampagne “ Mensch, du hast Recht“ des Paritätischen Wohlfahrtsverbands im Haus der Wissenschaft gezeigt.

Zur Eröffnung der Ausstellung „Muskepeer, Heimkinder, Careleaver – Einblicke in das Leben von Jugendlichen in der Jugendhilfe“ am 06.09.2018 um 17:00 Uhr laden wir sie herzlich ein.
Mehr zum Ablauf der Veranstaltung und zur Anmeldung  gibt es hier.

In der Zeit vom 06. September bis zum 15. Oktober ist die Ausstellung geöffnet:
Montag bis Freitag: 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Wenn die Ausstellung mit einer Gruppe besucht werden möchte, dann sprecht uns gerne an. Dann können wir die Ausstellung begleiten und stehen für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung.

Rechtliche Grundlagen für Fachkräfte in der Jugendhilfe, Modul 1

Rechtliche Grundlagen für Fachkräfte in der Jugendhilfe
Modul 1: SGB VIII, Hilfen zur Erziehung – Verwirklichung von Rechtsansprüchen und Hilfeplanverfahren
05.04.2017, 9.00 bis 15.00 Uhr

Diese Fortbildung richtet sich an MitarbeiterInnen der Kinder- und Jugendhilfe (Sozialarbeiter/innen, Sozialpädagog/innen, sonstige Pädagogische Mitarbeiter/innen) und gibt einen Überblick über spezielle gesetzliche Regelungen des SGB VIII im Bereich der Hilfen zur Erziehung.
Weitere Infos und Anmeldung finden Sie hier.

Aktion für Jugendliche aus Bremer Wohngruppen

Unsere Plakate benötigen einen neuen Slogan. Zudem möchten wir noch mehr Jugendliche auf unser Angebot aufmerksam machen. Wir möchten unsere neuen Plakate mit der Hilfe der Jugendlichen aus Bremer Wohngruppen gestalten. Wir suchen einen Slogan von Jugendlichen für Jugendliche.

Es gibt dabei auch etwas zu gewinnen:
1. Preis: Gutschein im Wert von 100 € für den Schwarzlichthof in Bremen
2. Preis: Gutschein im Wert von 50 € für das Cinemaxx Bremen

So funktioniert es:

Die Jugendlichen überlegen einen Slogan, von dem sie sich angesprochen fühlen und der zu unserem Angebot passt
Ein Begleitschreiben für MitarbeiterInnen und Jugendliche kann genutzt werden, um unser Angebot in der Wohngruppe zu erklären. Dies erhalten Sie bei uns, sprechen Sie uns gerne an. Wir senden Ihnen dann alle Materialien zu. Gerne unterstützen wir Sie auch, unsere Arbeit den Jugendlichen vorzustellen.
Entsprechende Postervorlagen erhalten Sie ebenfalls über unser Büro. Jeder Jugendliche kann einen Entwurf einreichen. Der Gewinn geht an die gesamte Wohngruppe.
Die Entwürfe können ohne Namen der Jugendlichen eingereicht werden.
Für die eventuelle Gewinnbenachrichtigung benötigen wir einen Ansprechpartner sowie die Anschrift der Wohngruppe.
Einsendeschluss ist der 01. Dezember 2017, die Entwürfe gehen an:
Bremer Beratungsbüro für Erziehungshilfen,
Schwachhauser Heerstraße 3
28203 Bremen

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Unterstützung und Mitarbeit und freuen uns auf spannende Rechtliche Grundlagen für Fachkräfte in der Jugendhilfe
Modul 2: Sorge- und Umgangsrecht in der Kinder- und Jugendhilfe
03.05.2017, 9.00 bis 13.00 Uhr

Diese Fortbildung richtet sich an MitarbeiterInnen der Kinder- und Jugendhilfe (Sozialarbeiter/innen, Sozialpädagog/innen, sonstige Pädagogische Mitarbeiter/innen) und gibt einen Überblick über spezielle gesetzliche Regelungen zu den Themen Sorge- und Umgangsrecht in der Schnittstelle Kinder- und Jugendhilfe.
Weitere Infos und Anmeldung finden Sie hier.

Evaluationsbericht von Studierenden der Hochschule Bremen 2015

 

Im Sommersemester 2014 hat im Rahmen der „Reeding Week“ an der Hochschule Bremen eine Veranstaltung mit dem „Bremer Beratungs- und Beschwerdebüro für Erziehungshilfen“, kurz BeBeE genannt, stattgefunden. Dabei ist die als Projekt konzipierte Arbeit des BeBeE vorgestellt und die Notwendigkeit von Ombudsstellen allgemein… weiterlesen