Eltern & Pflegeeltern

Die Ombuds­stel­le in der Kin­der- und Jugend­hil­fe im Land Bre­men ist immer dann Anlauf­stel­le für jun­ge Men­schen, ihre Eltern und Fami­li­en, wenn eine Unter­stüt­zung im Kon­takt mit dem Jugend­amt oder einer Kin­der- und Jugend­hil­fe­ein­rich­tung, zwi­schen Pfle­ge­el­tern und dem Jugend­amt oder mit einer Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung (Kita) gewünscht wird.

Wir bie­ten fol­gen­de Unter­stüt­zung im Bereich der Hil­fen zur Erzie­hung an:

  • All­ge­mei­ne Infor­ma­ti­on zu den Hil­fen zur Erzie­hung (z.B. Was sind Hil­fen zur Erzie­hung? Wer hat einen Anspruch auf Hil­fen zur Erzie­hung dar­auf? Wie stel­le ich einen Antrag? etc.)
  • Bera­tung zu indi­vi­du­el­len Rech­ten und Pflich­ten mit Blick auf die Hil­fen zur Erzie­hung (z.B. im Rah­men einer Fami­li­en­hil­fe in Ihrer Fami­lie oder einer sta­tio­nä­ren Ein­rich­tung, in der Ihr Kind lebt.)
  • Beglei­tung zum Gespräch ins Jugend­amt oder zu einem frei­en Trä­ger der Kin­der- und Jugendhilfe
  • Hil­fe bei der For­mu­lie­rung von Anträ­gen, Wider­sprü­chen oder Schrei­ben im Bereich der Hil­fen zur Erziehung

Durch die Bera­tung wol­len wir Sie bestär­ken, für Ihre Sicht­wei­se und Ihre Rech­te in Zukunft selbst ein­ste­hen zu können.

Unse­re Bera­tung kann auch von Pfle­ge­el­tern in Anspruch genom­men wer­den. Hier klä­ren wir in einem gemein­sa­men Gespräch, wel­che Unter­stüt­zung wir anbie­ten können.

Wenn Sie bereits eine kon­kre­te Fra­ge haben, schau­en Sie doch in unse­ren FAQs nach. Viel­leicht fin­den Sie dort schon Infor­ma­tio­nen, die Ihnen wei­ter­hel­fen. Falls nicht, spre­chen Sie uns ger­ne an!

Wir bie­ten fol­gen­de Unter­stüt­zung im Bereich der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen an:

  • Bera­tung bei Kon­flik­ten mit der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung Ihres Kindes. 
  • Ver­weis­be­ra­tung bei nicht­erfüll­tem Rechts­an­spruch auf einen Kita- Platz, bei Kün­di­gung des Kita­plat­zes oder bei Fra­gen zu Bei­trä­gen oder Gebüh­ren (An wen kann ich mich wen­den? Was muss ich nun tun?).

Durch die Bera­tung wol­len wir Sie bestär­ken, für Ihre Sicht­wei­se und Ihre Rech­te in Zukunft selbst ein­ste­hen zu können.

Wenn Sie bereits eine kon­kre­te Fra­ge haben, schau­en Sie doch in unse­ren FAQs nach. Viel­leicht fin­den Sie dort schon Infor­ma­tio­nen, die Ihnen wei­ter­hel­fen. Falls nicht, spre­chen Sie uns ger­ne an!

Die unab­hän­gi­ge Bera­tung ist kos­ten­frei, ver­trau­lich und kann auf Wunsch auch anonym erfolgen.

BRO­SCHÜ­REN UND LESETIPPS